kommIT

OK.SOZIUS SGB XII

Übersicht

OK.SOZIUS SGB XII, die Software für Sozialhilfeverwaltungen, bietet für eine Vielzahl von Sozialleistungen programmtechnische Unterstützung. Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, die Hilfe zum Lebensunterhalt, die Eingliederungshilfe sowie die Hilfe zur Pflege innerhalb und außerhalb von Einrichtungen lassen sich ebenso schnell und zuverlässig bearbeiten, berechnen und auszahlen, wie die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, der Kriegsopferfürsorge und Bildungs- und Teilhabeleistungen.

Das Rentenauskunftsverfahren sowie der Datenabgleich nach §118 SGB XII werden automatisiert unterstützt, die gesetzlichen Statistiken für das SGB XII und AsylbLG aus OK.SOZIUS SGB XII automatisch erstellt. Darüber hinaus bietet die Software umfangreiche individuelle Auswertungsmöglichkeiten. Zahlreiche integrierte und parametrisierbare Schnittstellen zu Office-Produkten, Finanz- und Einwohnermeldewesen, zur Jugendhilfe und zur Kraftfahrzeugzulassung, zu BayBIS und zum integrierten Migrantenverwaltungssystem in Bayern (iMVS) runden den Softwareumfang ab.

Texte aller Art – Bescheide wie Anschreiben – sind aus OK.SOZIUS SGB XII schnell und einfach zu erstellen. Eine integrierte elektronische Aktenführung ermöglicht das Führen einer kompletten Fallakte und darüber hinaus die Anbindung beliebiger Dokumentenmanagementsysteme.

Highlights

  • einfache Bedienerführung mit Assistenten
  • komplette Leistungsberechnung
  • differenzierte Benutzerverwaltung
  • automatisierte Rentenauskunft und Datenabgleich nach §118 SGB XII
  • vielfältige Auswertungs- und Statistikfunktionen
  • Statistik nach dem AsylbLG
  • Schnittstellen zu gängigen Office-Produkten
  • offene Schnittstelle zu Finanzwesen
  • Schnittstelle zu Einwohnermeldewesen, Jugendhilfe, Kfz-Zulassung, BayBIS und iMVS
  • elektronische Aktenführung

 

JETZT NEU: iMVS-Schnittstellen für medienbruchfreie Asylverfahren


Wichtige Personendaten müssen in den Fachverfahren OK.VISA, OK.SOZIUS und Tau-Office nicht mehr manuell erfasst werden
Reduzierung des Erfassungsaufwandes und Vermeidung von Fehlerquellen
Personen sind in den (drei) Fachverfahren identisch hinterlegt
Durch die in den iMVS-Daten enthaltene MID-Nummer ist zudem sichergestellt, dass die Personen eindeutig identifiziert werden können

OK.SOZIUS XII Screenshots

OK SOZIUS XII Zusatzmodule

Bildungs- und Teilhabeleistungen

Über das Modul Bildungs- und Teilhabeleistungen lässt sich ein Fall von der Antragserfassung und Hilfebewilligung über die Bescheiderstellung bis hin zur Zahlbarmachung komplett abwickeln. Die Gewährung erfolgt in Sachleistungen, Wertgutscheinen oder als Direktzahlungen an die Leistungserbringer.
Texte – Bescheide wie Anschreiben – lassen sich einfach und schnell erstellen. Die integrierte elektronische Aktenführung gewährleistet das Führen einer strukturierten Fallakte.

Highlights

  • einfache Bedienerführung
  • Fallabgrenzung
  • Zugriffsberechtigungen
  • Schnittstellen zum Finanz- und Einwohnermeldewesen und zu BayBIS

 

Screenshots Bildungs- und Teilhabeleistungen

Auswertungen

Das Modul Auswertungen beinhaltet eine umfangreiche Sammlung von Auswertungen sowie eine Vielzahl von nützlichen Abfrage- und Selektionsmöglichkeiten. Die Auswertungen sind jederzeit und direkt aus OK.SOZIUS SGB XII aufrufbar. Sie lassen sich einfach erstellen, individuell gestalten und zugleich in einheitlichem Layout darstellen. Die erzeugten Auswertungen können in verschiedenen Formaten zur Weiterverarbeitung oder auch lediglich zur Anzeige ausgegeben werden.

Highlights

  • einfacher und schneller Aufruf
  • vielfältige Abfrage- und Selektionsmöglichkeiten
  • einheitliches Layout
  • individuelle Zugriffsberechtigungen
  • Export in gängige Ausgabeformat

 

Screenshos Auswertungen

Sozialhilfeakte

Die integrierte elektronische Sozialhilfeakte bietet dem Anwender eine umfassende Aktenführung. OK.SOZIUS SGB XII legt die Fallakten automatisch an. Aus OK.SOZIUS SGB XII erstellte Dokumente werden fallbezogen abgelegt. Weitere Dokumente wie Anträge oder Mails lassen sich der Sozialhilfeakte einfach hinzufügen. Mit dem fallbezogenen Aufruf der Akte aus OK.SOZIUS SGB XII und differenzierten Suchmöglichkeiten in der Akte gehören unnötige Wege und langes Suchen der Vergangenheit an.

Highlights

  • automatische Anlage einer Akte durch OK.SOZIUS SGB XII
  • Ablage und Suche einer Akte aus OK.SOZIUS SGB XII
  • einheitliche Ablage aller Schriftstücke in einer Akte
  • gleichzeitiger Zugriff von mehreren Arbeitsplätzen
  • einfache Bedienung
  • frei konfigurierbare Ablagestruktur
  • schnelle, einfache Suchmöglichkeiten

 

Screenshots Sozialhilfeakte

Schnittstelle Kassenautomat

OK.SOZIUS SGB XII bietet eine Programm-Schnittstelle zu zentralen Kassenautomaten. Die in OK.SOZIUS SGB XII bewilligten Leistungen - nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder nach SGB XII - lassen sich mit dieser Funktion auf eine Kassenkarte buchen. Am Kassenautomat können diese Buchungen als Einmalzahlung oder als laufende Zahlung entgegen genommen werden. Der Kassenautomat reduziert personellen Aufwand - ein Kassenschalter ist nicht mehr notwendig – und ermöglicht flexiblere Öffnungszeiten.


Highlights

  • Einmalige und laufende Barauszahlungen
  • Reduzierung Personalaufwand
  • Flexible Öffnungszeiten

 

Integrierter Serienbrief

Über das Modul Integrierter Serienbrief lassen sich Massenanschreiben komfortabel aus OK.SOZIUS SGB XII erstellen. Serienbriefe, wie z.B. Schreiben an aktuelle Rentenbezieher, Krankenscheine für Asylbewerber oder Informationsschreiben zu gesetzlichen bzw. organisatorischen Änderungen können schnell, flexibel und gezielt für eine Auswahl von Hilfe- oder Bescheidempfängern erstellt werden.

Highlights

  • Vielfältige Selektionsmöglichkeiten
  • Erstellen von Massenanschreiben

 

Ergänzende Personendaten

Mit dem Modul Ergänzende Personendaten lassen sich zusätzliche, individuelle Informationen zum einzelnen Hilfeempfänger erfassen. Bezeichnungen und Inhalt der Felder des Moduls können individuell festgelegt werden. Somit lässt sich das Modul für unterschiedlichste Zwecke, wie zum Beispiel dem Erfassen ausgegebener Krankenscheine an Asylbewerber, einsetzen.

Highlights

  • Kundenspezifisch einstellbar
  • Vielseitig und individuell einsetzbar